Polizei

06.05-07.05.2021 Einreise Albanien

Nach über sieben Monaten Griechenland ist es für uns an der Zeit weiterzuziehen. Etwas traurig das uns mittlerweile sehr vertraute und schöne Land zu verlassen, aber gleichzeitig gespannt und mit voller Vorfreude auf das unbekannte Albanien. Bevor es jedoch in Richtung Grenze losging, haben wir auf einem Schotterplatz am Voidomatis Fluss noch einen Radwechsel durchgeführt. Um einem beginnenden Sägezahn an den Außenstollen der Reifen entgegenzuwirken,...

weiterlesen ...

24.03-25.03.2021 Überfahrt nach Peloponnes

Am Mittwoch ging also unsere Fähre von Kissamos nach Gythio auf der Peloponnes-Halbinsel. Da sie schon früh um 08:30 Uhr losfährt, haben wir bereits am Vortag kurz vor Kissamos gehalten. Nicht ganz ohne Aufregung sind wir dann am Morgen zum Hafen gefahren. Zum einen hatten wir bereits gehört, dass diese Fährverbindung bei schlechtem Wetter auch kurzfristig abgesagt wird, zum anderen hatten wir wenig Lust auf...

weiterlesen ...

22.12.2020-22.01.2021 Weihnachten und Start ins neue Jahr

Weihnachten haben wir gemeinsam mit Sifis und Sofia, einem ihrer Söhne Agileas und dessen Sohn Sifis Junior gefeiert. Jedoch erst am 25ten, der 24te wurde nicht gefeiert. Sofia hatte seit 40 Tagen bis zum ersten Weihnachtsfeiertag gefastet. Auf dem Weg zu den Beiden kommen wir immer an der Futterstelle der Ziegen vorbei, so auch am 24ten. Sifis war dort und als wir näher kamen, sahen...

weiterlesen ...

06.09-11.09.2020 Black Sheep Camp

Am Sonntag machten wir uns wieder in Richtung Süden zum Apuseni Nationalpark auf. Wir hatten von einem privaten Camp gelesen, das sich Black Sheep Camp nennt. Das war unser erstes Ziel. Es ging überwiegend über große Straßen und so konnten wir einige Kilometer machen. Erst am nächsten Tag fuhren wir die letzten kilometer zum Camp, da wir nicht Nachts ankommen wollten. Das Camp von Dana...

weiterlesen ...

Seit 14.08.2020 Corbu-Vadu Strand

Nach den Wochen im Inland mit teils starker Hitze sind wir an der Schwarzmeerküste am Strand von Corbu-Vadu angekommen.  Wir haben uns sehr auf die Meeresbrise und ein wenig Abkühlung gefreut. Freitagabend angekommen waren wir erst einmal überrascht wie voll es war. Da es schon dunkel war haben wir uns auf den erstbesten Platz gestellt. Kurze Zeit später kam schon ein rumänischer Strandbesucher auf uns...

weiterlesen ...

25.07-27.07.2020 Umgebung von Radhost

Am Samstag hatten wir nach ca. acht stündiger Fahrt die nähere Umgebung des Radhost erreicht. Auf der Suche nach einem geeigneten Stellplatz sind wir in Roznov vorbeigefahren, einem kleinen, aber ziemlich touristischen Örtchen am Rande des Berges. Als wir nach erfolgloser Suche erneut durch den Ort durchgefahren sind, hat uns ein etwas verzerrter und auch scheinbar technisch verstärkter Schrei vom an der Straße gelegenen Schwimmbad...

weiterlesen ...

24.07.2020 Krumau

Aufgrund von einem Tipp einer tschechischen Familie, mit der Uli ins Gespräch gekommen ist, nachdem sie uns nach Werkzeug für eines ihrer Fahrräder gefragt hat, haben wir unsere Weiterfahrt am Freitag in Richtung des Berges Radhost an der Grenze zur Slowakei angetreten.  Da es keine großen Umwege machte, wollten wir auch einen Stopp in Krumau machen. Auf dem Weg dorthin, haben wir dann unsere erste...

weiterlesen ...
de_DEGerman